Marc Leopold - zuhause in feinen Stoffen ⎮Kauf auf Rechnung über PayPal ⎮5% Rabatt bei Vorabzahlung

Warum gilt Satin Bettwäsche als luxuriös?

Satin Bettwäsche: das exquisite Schlaferlebnis

Satin Bettwäsche zählt zu den beliebtesten Bettwäsche-Stoffen und sorgt für ein kühles und luxuriöses Schlaferlebnis. In Satin gebettet fühlt man sich wie im 5-Sterne-Hotel, schläft tiefer und kann so frisch in den neuen Tag starten. Denn sind wir doch mal ehrlich: unsere Tage sind meist streng durchgeplant um Arbeit, Hobbies, Haushaltserledigungen und Familie unter einen Hut zu bringen. Hier spricht auch absolut nichts dagegen, doch gerade da wir so viel leisten und unser Bestes geben, sollten wir umso mehr darauf achten, uns genug Erholung und ausreichenden, qualitativen Schlaf zu gönnen. Dass eine gute Schlafqualität essenziell ist, bestätigt nicht nur der morgendliche Blick in den Spiegel, und diese beginnt mit der richtigen Bettwäsche. Es lohnt sich also sichtbar und spürbar, hochwertiges Bettwäsche-Material, wie beispielsweise Satin Bettwäsche, zu verwenden, um sich die Vorteile der feinen Stoffe von Nutzen zu machen. Aber welche Qualitäten und Eigenschaften bietet Satin Bettwäsche genau, und weshalb gilt der Stoff Satin als so besonders und luxuriös?

Was macht Satin Bettwäsche so luxuriös?

Satin Bettwäsche ist vor Allem für ihren edlen, seidigen Glanz und ihren kühlenden Effekt auf der Haut beliebt und wird aus dem Stoff Satin hergestellt. Der Glanz des Stoffes ist jedoch nicht etwa dem Material, sondern der speziellen Webtechnik zu verdanken. Der Stoff Satin wird nämlich in der Atlasbindung, auch Satinbindung genannt, gewebt. Hierbei überwiegen auf der Stoffoberseite die Schussfäden, wodurch eine besonders glatte und glänzende Oberfläche mit angenehmem Griff entsteht, welche Licht wunderbar reflektiert und für den charakteristischen Satin-Glanz sorgt. Zur Herstellung von Satin Bettwäsche wird häufig merzerisierte Baumwolle verwendet, die stabil und glänzend ist. Endlose Fasern wie Viskose, Seide oder Polyester eignen sich am besten zur Herstellung von Satin, da sie einen starken Glanz entwickeln. Satin kann jedoch auch aus Wolle oder anderen Fasern hergestellt werden. Je nachdem, welche Fasern und welches Garn verwendet werden, ist Satin matt oder glänzend und steif oder fließend.

In den meisten Fällen wird für die Herstellung von Satin Bettwäsche jedoch Baumwolle verwendet. Dadurch kann sie Feuchtigkeit regulieren und ist atmungsaktiv und saugfähig. Diese vorzüglichen Eigenschaften bieten eine komfortable Schlafhygiene und dank der temperaturausgleichenden Eigenschaften kann sich der Köper nachts wunderbar entspannen. Aufgrund der angenehm kühlenden Wirkung ist Satin Bettwäsche besonders im Sommer beliebt.

Warum Satin Bettwäsche also als Luxus-Textilie schlechthin gilt, ist nicht nur der edlen Optik des Stoffes, sondern auch dessen Eigenschaften zu verdanken, welche ein optimales und angenehmes Schlafklima bieten.

Traumhaftes Haar dank Satin Bettwäsche: Mythos oder Geheimtipp?

Bestimmt haben Sie bereits davon gehört, dass die Verwendung spezieller Kissenbezüge glänzende Haare und schöne Haut versprechen. Beauty-Experten fordern immer öfter dazu auf, Satin- oder Seidenkissen zu verwenden, um gesunderes und volleres Haar, als auch einen tollen Glow, zu bekommen. Wenn wir der Sache jedoch genauer auf den Grund gehen, stellt sich schnell heraus, dass weder Bettwäsche aus Satin noch aus Seide das Haut- und Haarbild verbessern oder pflegen können. Jedoch kann durch das Verwenden von Kissen mit Satinbezügen Haarbruch vermindert werden, und – dank der glatten Struktur der Stoffe – Hautirritationen und Aufrauen vermieden werden. Diesen Effekt können Sie am ehesten mit Satin-Bettwäsche aus Seide genießen, denn sowohl Seide als auch Satin sind atmungsaktiv, weich, hypoallergen und weniger saugfähig. Seide wirkt darüber hinaus auch von Natur aus abweisend gegen Milben und Bakterien, jedoch sollte man die Bezüge trotzdem regelmäßig waschen, um Hautunreinheiten vorzubeugen. Beide Stoffe verringern Reibung und ermöglichen, dass die Haare beim nächtlichen Drehen leichter über das Kissen gleiten. Somit kann ein Verfangen und Brechen der Haarsträhnen vermindert werden. Experten raten dazu, gerade bei trockenem Haar und trockener Kopfhaut Seidenbezüge zu verwenden.

Satinbettw-sche_Marc-Leopold_1_1000x600

Ägyptische Träume in Mako-Satin Bettwäsche

Mako Satin Bettwäsche wird aus Mako Baumwolle hergestellt, woher deren Bezeichnung kommt, und gilt als als noch luxuriöser als klassisches Baumwollsatin. Diese Art von Baumwolle ist aufgrund ihrer langen und feinen Fasern hochqualitativ und zudem strapazierfähiger und langlebiger als herkömmliche Baumwolle. Diese Baumwollsorte wird unter anderem auch als Ägyptische Baumwolle oder Giza-Baumwolle bezeichnet, da sie in Ländern wie Ägypten, Peru und Israel angebaut wird und früher aus reiner ägyptischer Baumwolle hergestellt wurde. Diese besondere Baumwollsorte wird für Mako Satin Bettwäsche verwendet und stellt in Ägypten bis heute noch ein Sinnbild für Luxus dar.

Mit den besonders langen Fasern der Mako Baumwolle können sehr feine Garne gesponnen werden, welche die Voraussetzung für die Anfertigung hochwertige Mako Satin Bettwäsche sind. Neben ihrem traumhaften Glanz ist auch Mako Satin Bettwäsche ist sehr atmungsaktiv und reguliert Feuchtigkeit. Bei Mako-Satin-Bettwäsche sind daher alle positiven Eigenschaften von Hochglanz-Satin verstärkt, was sie zur idealen Bettwäsche für warme Sommernächte macht.

Sind Sie auch verzaubert, vom Glanz des Satins und dessen wunderbaren Eigenschaften? Hier können Sie unsere schönsten Satin Bettwäsche Sets auserwählter Marken, hergestellt in Europa, entdecken:

FISCHBACHER BETTWÄSCHE

SCHLOSSBERG BETTWÄSCHE

MISSONI HOME BETTWÄSCHE

YVES DELORME BETTWÄSCHE

Satinbettw-sche_Marc-Leopold_4_1000x600

Wie wäscht man Satin Bettwäsche?

Damit die hochwertige Satin Bettwäsche ihren edlen Glanz und den kühlenden, glatten Effekt beibehält und uns möglichst lange erhalten bleibt, sollte beim Waschen das richtige Waschmittel und die richtige Temperatur verwendet werden. Das Gewebe von Satin, als auch Mako-Satin, ist sehr fein und sensibel, es empfiehlt sich daher einen Schonwaschgang zu wählen, der eine niedrige Schleuderzahl und niedrige Temperaturen sicherstellt und die empfindlichen Stofffasern schont. Baumwollsatin kann bei 60 Grad gewaschen werden. Bei Kunstfaser Satin sollte die Temperatur jedoch maximal 40 Grad betragen. Spezielle Waschmittel für Satin, oder generell sensible Stoffe, schützen die Stofffasern und erhalten die Farben. Zudem erhalten sie den wunderbaren Glanz der Satin Bettwäsche und sorgen für ein extra glattes Gefühl.

Ähnlich wie Baumwollsatin ist auch Mako-Satin Bettwäsche glatt und glänzend. Daher sollte auch diese Art von Satin Bettwäsche schonend, bei 40 bis 60 Grad in der Maschine gewaschen werden. Achten Sie auf eine möglichst geringe Schleuderzahl mit maximal 900 Umdrehungen in der Minute, damit die Faserstruktur nicht beschädigt wird.

Wenn Sie mehr über Satin Bettwäsche erfahren möchten, dürfen Sie uns gerne kontaktieren! Wir sind auch telefonisch über +49 (0) 221 - 420 48 94 für Sie da.

Jetzt entdecken:

Daunendecken - Sommerdecken Jerseybettwäsche - Perkalbettwäsche

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.